Rückenfitness

Wirbelsäulenprobleme sind oder waren bei 8 von 10 Menschen in Deutschland vorhanden und damit auch Berufsunfähigkeitsursache Nr. 1. Allerdings ist bei 50% aller Rückenbeschwerden die Ursache ungeklärt.
Die Wechselbeziehungen zwischen beruflichen Beanspruchungen, Stress, allgemeinem Gesundheitszustand bzw. körperlicher Fitness und natürlichem Alterungsprozess (Verschleiβ) spielen hierbei eine vordringliche Rolle.
Um das Korsett in Form der Wirbelsäule schmerzfrei zu halten, muss die umliegende Muskulatur zielgerichtet trainiert werden. Nach einer aussagekräftigen Dr. Wolf Rückenfunktionsdiagnostik wird ein spezieller Bewegungsplan im therapeutischen Kräftigungszirkel erstellt.
Dabei sind Rückenschule, Wirbelsäulengymnastik, Bauch- und Rückenkurse, aber auch Entspannungskurse die entsprechenden zusätzlichen präventiven Massnahmen.

Die einzigartige Kombination des „five®“ - Beweglichkeitkonzeptes ist die Lösung für Ihre Rücken- und Gelenkschmerzen.

five® - BEWEGLICHKEITSKONZEPT

Mit dem ASS-Rückenfitness-Zentrum …

in 6 Schritten zu einem gesunden und schmerzfreien Rücken.



NACHGEFRAGT!

wie’s unseren Kunden im ASS gefällt …

Walter P.
Das Anfangsziel von 100 kg habe ich deutlich unterschritten. Ich habe inzwischen 39 kg Gewicht, 15 % Körperfett und 75cm an Umfängen verloren. Medikamente für Cholesterin brauche ich nicht mehr. Genauso habe ich die Medikamente gegen den Bluthochdruck deutlich reduziert und kann sie wahrscheinlich bald ganz weglassen. Meine Kleidergröße hat sich von XXL auf L reduziert. Mein Arzt ist zufrieden mit mir. Ohne die Konzepte im ASS mit der Unterstützung der Fachexperten wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen! Ich kann nur jedem raten sich im ASS Gesund & Fit beraten zu lassen und unter Anleitung zu trainieren. Es lohnt sich!

Walter P.
Katharina L.
Ich hatte einen doppelten Bandscheibenvorfall und konnte mich vor Schmerzen fast nicht bewegen. Erhofft habe ich mir als ich ins ASS kam, das ich meine Beweglichkeit zurück zu bekommen und mich wie vorher schmerzfrei bewegen zu können. Am Anfang war das Training sehr mühsam und hat viel Schweiß und Tränen gekostet. Aber ich bin dran geblieben. Die ersten Veränderungen und Erfolge habe ich schon nach 5 – 6 Wochen regelmäßigen Muskelraining mit anschließendem Five Beweglichkeitstraining gespürt. Von da an ging jede Trainingseinheit besser und leichter. Inzwischen bin ich fast schmerzfrei und muss keine Medikamente mehr nehmen, im Oktober 2013 war es noch die Höchstdosis. Das Konzept ist sehr weiterzuempfehlen. Es gibt Lebensfreude und Lebensqualität zurück.

Katharina L.